Das Wirkstofflexikon

Parfumöle

Zusammengesetzt aus Propylenglykol und einem synthetischen Duftstoff. Sorten: Ananas, Adventszeit, Anti-Insekt, Anti-Rauch, Anti-Stress, Apfelzimt, Aprikose, Blumenwiese, Blutorange, Bratapfel, Cannabis, Erdbeere, Eukalyptus, Fichtennadel, Flieder, Frühlingsbrise, Grapefruit, Grüner Apfel, Himbeere, Honig, Honigmelone, Indian Summer, Jasmin, Johannisbeere, Kaffee, Kamille, Kaminfeuer, Karibik, Kokosgebäck, Lavendel, Lebkuchen, Lemongras, Liebeszauber, Magnolie, Mandarine, Mango, Maracuja, Marzipan, Moschus, Opium, Orange, Orangenblüte, Orchidee, Papaya, Pfefferminze, Pfirsich, Rose, Saunaduft, Sommerabend, Spekulatius, Staubsaugerfrische, Vanille, Waldbeere, Weihnachtsbäckerei, Weihnachtszauber, Wildkirsche, Wintermärchen, Ylang-Ylang, Zimt-Orange, Zimt-Vanille, Zimt, Zitrone

Parsun

Sonnenfilter (Zimtsäureester), nicht allergieauslösend, Schutzfaktor max. 15

Patchouli

Tropisches Asien, Südamerika, wirkt adstringierend, anregend, antidepressiv, antimikrobiell, antiseptisch, aphrodisisch, bakterizid, desodorierend, entzündungshemmend, fungizid, nervenstärkend u.a. Duftstoff bei Akne, Dermatitis, Ekzem, Falten, fettiger, großporiger u. rissiger Haut, Fußpilz, zur Insektenabwehr

Petitgrain

ätherisches Öl vom Bitterorangenbaum, wirkt anregend ? Nerven ? antiseptisch, deodorierend, bei Akne, fettiger Haut, Duftstoff

Pfefferminzöl

China, wirkt durchblutungsfördernd, krampflösend, stärkend u. anregend, schmerzlindernd, - besonders bei Spannungskopfschmerzen ? keimtötend, entzündungshemmend, einzusetzen bei Erkältungen

Pirocton Olamin

Antischuppenwirkstoff für die Kopfhaut in Shampoos, enthält Wirkstoffe, die die Zellteilungsaktivität der Kopfhaut reduzieren ? durch die die Schuppenbildung entsteht ? u. eine antimikrobielle Funktion haben sowie Hautfett u. Schuppen gut von der Kopfhaut lösen. Auf fetten Kopfschuppen (seborrhöe) wachsen besonders leicht Pilze u. Bakterien. Bei einer seborrhöe oleosa wird zuviel Talg produziert, was schnell zu den typisch fettigen Haaren u. Glanz führt. Solche Haare werden daher oft gewaschen, was aber bei aggressiven Shampoos eher zu einer noch größeren Überproduktion von öligem Talg führt. Daher müssen die Inhaltsstoffe des Shampoos so mild wie möglich sein. Bei der seborrhöe sicca wird zwar vermehrt Talg produziert, der jedoch schon eintrocknet, wenn er von den Talgdrüsen an die Hautoberfläche abgegeben wird. Dadurch entsteht ein Belag aus hellen, großen, fettigen Talgschuppen zwischen den Haaren auf der Kopfhaut (leichtes Wachstum von Pilzen u. Bakterien, die zu Entzündungen auf der Kopfhaut führen können). Intensive Pflege gegen Bakterien u. Pilze mit milden Wirkstoffen ist notwendig. -- naturidentisch dem körpereigenen Hautschutzfilm nachempfunden, wirkt als natürlicher Feuchhaltefaktor der Haut, wirkt der Austrocknujng der Hornschicht (stratum corneum) entgegen, verleiht der Haut Geschmeidigkeit und Elastizität.

Pro Melanin

pflanzlicher Bräunungsbeschleuniger, wird in Sonnenschutzprodukten eingesetzt, damit die Lichtschwiele (Bräunung der Haut) schneller aufgebaut und die DNA umso schneller geschützt werden kann

Propolis

Bienenkittharz, eine braune harzartige Masse, die von Honigbienen aus gesammelten Baumharzen, Drüsensekreten und Verdauungssäften produziert wird, um Wabenzellen zu befestigen und sich aufgrund der keimtötenden Wirkung durch ätherische Öle und Flavonoide gegen Insekten und Mikroben zu schützen, wirkt damit antibakteriell, antimykotisch, antiphlogistisch (entzündungshemmend), wundheilungsfördernd. Propolis wird in Alkohol aufgelöst. Weingeist: 30% Propolis zu 70% Alkohol = Urtinktur lt. DAB, ansonsten in kosmetischem Basisalkohol (=vergällt) und flüssig als hochwirksamer Zusatz zum Abheilen und Regenerieren u. Konservieren gleichzeitig in Emulsionen eingesetzt.
 
(C)opyright 2009 - 2018 by Tesch Kosmetik