Das Wirkstofflexikon

Hagebuttenöl

Familie der Rosengewächse, Extrakt aus den Scheinfrüchten, enthält, Vitamin C, Carotinoide, Zucker, Fruchtsäuren, Pektine, wirkt adstringierend u.a.

Hamamelis

wird aus der Pflanzenwurzel gewonnen, wirkt adstringierend (porenzusammenziehend), tonisierend (Spannkraft der Haut wird erhöht), entzündungshemmend, kräftigt die Kapillargefäße (feinen Blutäderchen der Haut), feuchtigkeitsregulierend.

Hanföl

enthält Proteine, Vitamine und Spurenelemente, Linol- und Gamma-Linolensäre (essenzielle und ungesättigte Fettsäuren, kann der Körper nicht selber produzieren, müssen deshalb in einem für den Stoffwechsel der Haut optimalen Verhältnis immunsystemstärkend und zellerneuerungsfördernd von außen zugeführt werden), heilend, hautglättend, regenerierend.

Harnstoff (urea pura)

Bestandteil des Säureschutzmantels der Haut, wird naturidentisch hergestellt, wirkt feuchtigkeitsbewahrend, heilungsfördernd, verhornungslösend, sehr empfehlenswert, auch für empfindliche Haut geeignet

Hopfen

durchblutungsanregend, adstringierend, Phytohormon. Phytoöstrogene sind pflanzliche Stoffe, die den weiblichen Hormonen ähneln u. immer häufiger eine wichtige Rolle in der Hautpflege übernehmen. Sie fördern die Zellregeneration, die Hautstruktur wird verbessert, u. die Konturen erscheinen glatter u. straffer.

Hyaluronsäure

Ist ein natürlicher Hautbestandteil und ein sehr guter Wasserspeicher. 1 g Hyaluronsäure kann bis zu 2 l Wasser binden. Gleichzeitig schützt Hyaluron die Haut vor dem Austrocknen, indem sie einen unsichtbaren, luftdurchlässigen Film bildet, der optimalen Schutz vor Feuchtigkeitsverlust bietet. Während die niedermolekulare Hyaluronsäure aufgrund ihrer Größe besser aufgenommen werden kann und dadurch in tiefere Schichten der Haut eindringt, schützt die hochmolekulare die äußere Hornschicht.
 
(C)opyright 2009 - 2018 by Tesch Kosmetik